/Personal Training
Personal Training 2017-07-10T15:22:04+00:00

Personal Training: Fit und gesund mit Functional Training

Hast du es nicht auch satt, Stunden im Fitness-Studio zu verbringen und immer nur eine Muskelgruppe zu trainieren? Stunden um Stunden Training, um nur einen bestimmten Muskel aufzubauen? Damit ist nun Schluss! Mit unserem funktionellen Training beanspruchst du in kurzer Zeit mehrere Muskelgruppen und kommst mit einem kleineren Zeitaufwand zu einem viel besseren Ergebnis. Mein Personal Training Konzept bringt dich sicher weiter. Schon Jürgen Klinsmann benutzte diese Trainingsart bei der Vorbereitung der Deutschen Nationalmannschaft zur WM 2006. Doch was bedeutet funktionelles Training eigentlich?

Was bedeutet funktionelles Training überhaupt?

Patrick Herzog - Personal Trainer in München

Funktionelles Training ist eine moderne Trainingsart, die mehrere Muskelgruppen und Gelenke gleichzeitig beansprucht. Bei dieser Trainingsform werden also nicht nur einzelne Muskelgruppen beansprucht, wie es bei klassischen Trainingsformen vorkommt, sondern mehrere Muskelgruppen werden aktiviert. Im Alltag ist keine unserer Bewegungen nur auf einen Muskel oder ein Gelenk beschränkt. So wäre es in Hinsicht auf das funktionelle Training auch nicht zweckmäßig, dass nur ein Muskel oder ein Gelenk beansprucht wird. Bereits in den 80er Jahren verwendeten damalige Physiotherapeuten funktionelle Bewegungstherapien bei ihren Patienten. Überdies wird funktionelles Training, auch oft Core-Training genannt, schon sehr lange im amerikanischen Spitzensport angewandt.

Für wen eignet sich funktionelles Training?

Funktionelles Training dauert in der Regel nicht länger als eine  Stunde, um effektiv die Muskelgruppen zu aktivieren. Dabei ist das Aufwärmtraining (Prepare + Activate) schon im Training mit inbegriffen. Wir empfehlen eine tägliche Bewegungsdosis. Da du im heutigen Alltag ständig zu wenig Bewegung ausgesetzt bist oder zu oft und zu lange ein und dieselbe Bewegung wiederholst ist es auch sinnvoll, die Trainingseinheit zu verkürzen (z.B. 30 Minuten). Dann aber solltest du diese Einheit ruhig öfter in der Woche durchführen. (sprich: Statt 2×60 Minuten eher 4×30 Minuten pro Woche).

Daher ist diese Trainingsart vor allem für Menschen geeignet, die aufgrund ihres Berufes oder anderer Faktoren wenig Freizeit haben und trotzdem ein sehr gutes Ergebnis in dieser kurzen Trainingszeit erzielen wollen. Es ist aber auch für Menschen geeignet, die nebenher Sport treiben, aber nicht allzu viel Zeit im Fitness-Studio verschwenden wollen. Auch ist unser spezielles Personal Training für alle Altersklassen geeignet.

Welche Ziele kann ich mit Functional Training erreichen?

Primär geht es darum, den Körper für alle Beschwerlichkeiten des Alltags fit zu machen. Deshalb werden bei dieser Trainingsform weitgehend keine Maschinen verwendet. Das Ziel des Trainings ist eine Leistungssteigerung, eine Leistungserhaltung und eine Leistungswiedererlangung. Besondere Zielsetzung ist eine Steigerung der Rumpfstabilität, die Stabilisation von Gelenken, sowie die Ökonomisierung und Koordination von Bewegungen. Überdies kann funktionelles Training einen großen Beitrag zur Prävention von Verletzungen leisten. Im Training wird eine spezifische Balance und Kraft entwickelt, die nötig ist, um den Trainierenden vor Verletzungen zu schützen.

Patrick Herzog - Personal Training

Vorteile des Functional Trainings gegenüber
herkömmlichem Fitness-Training

Das Functional Training bietet gegenüber dem traditionellen Training im Fitness-Studio eine Menge Vorteile. Zu diesen zählen:

Intensives und Effektives Training

Beim funktionellen Training werden mehrere Muskelgruppen beansprucht. Nicht nur ein Muskel wird aktiviert. Es geht vielmehr um Bewegungsmuster. Das Training wird damit schweißtreibender und anstrengender. Gleichzeitig werden jedoch die Muskelgruppen aktiviert, die im Alltag benötigt werden. Mit Maschinen ist dies in dieser Form nicht möglich.

Steigerung von Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer

Mit unserem speziellen Personal Training steigerst du deine Kraft in den Muskeln, verbesserst deine Beweglichkeit und erhöhst deine Ausdauer und Kondition. Bei anderen herkömmlichen Trainingsformen wird mindestens einer dieser Aspekte vernachlässigt. Um fit für den Alltag zu werden, bedarf es aber dem Training aller drei Faktoren.

Die Fettverbrennung wird aktiviert

Durch die hohe Intensität des Trainings wird der gesamte Körper gefordert. Dadurch wird auch die Fettverbrennung in einem hohen Maße angekurbelt, denn die Beanspruchung von vielen Muskeln verbrennt mehr Fett als die Aktivierung einzelner Muskeln. Durch unser spezielles Personal Training profitierst du zudem vom Nachbrenneffekt. Durch diesen werden nach dem Training zusätzlich der Stoffwechsel angeregt und weitere Kalorien verbrannt. Zum Abnehmen ist unser Personal Training also bestens geeignet.

Training mit Abwechslung

Bei unserem intensiven Personal Training fehlt es nicht an Abwechslung. Das Training wird immer wieder variiert, dadurch wird sich der Körper immer weiter verbessern. Bei immer gleichbleibenden Übungen stagniert der Körper und der Erfolg bleibt aus. Durch die verschiedenen Übungen soll vor allem die Core-Muskulatur trainiert werden.

Übungen, Equipment und Trainingsgeräte im Functional Training

Zu den Übungen gehören traditionelle Bewegungen wie Liegestütze, Klimmzüge, Step-ups, Brücken, Kniebeugen und Armstütze sowie auch sehr spezielle Übungen wie Pike-Pushes, T-Pushes, Squat-Jumps, Reverse-Crunches und Burpees. Im Gegensatz zum klassischen Muskeltraining werden bei unserem Personal Training nur sehr selten Maschinen verwendet. Zum Einsatz kommen Trainingsgeräte wie Hanteln, Medizinbälle, Sandsäcke, Balanceboards, Gummibänder, Theraband und Kabelzug. Mit unseren eigens entwickelten Tools und Geräten wie der PATrigger, der PATmat oder dem PATower vervielfachen wir die Möglichkeiten deines Trainings und sind in der Lage dieses noch effektiver an dich anzupassen. Es wird viel im Stehen gearbeitet, deshalb ist die Dämpfung des Bodens enorm wichtig. Wir verwenden hierbei einen speziellen Boden, welcher auch bei olympischen Events zum Einsatz kommt. Das Training findet grundsätzlich barfuß statt. Dadurch gibst du auch deinem Fuß die Möglichkeit, sich frei zu bewegen und zu lernen, deinem Körper Stabilität von unten nach oben zu verleihen.

Einzigartig und wissenschaftlich fundiert – das PAT-Konzept

Wir haben für unsere Kunden ein einzigartiges Trainingskonzept entwickelt – das PAT Konzept. Dieses setzt sich aus drei Teilbereichen zusammen. PAT steht für Prepare, Activate und Train. Mit diesem Trainingskonzept kann ein optimales Training deiner Muskelgruppen gewährleistet werden. Doch was versteht man unter den einzelnen Schritten?

PREPARE

Um ein gutes Trainingsresultat zu erzielen und die Verletzungsgefahr zu minimieren, bedarf es eines guten Aufwärmtrainings. Vor diesem müssen die Gelenke aber erst vorbereitet werden. Ein Gelenk ist ein Raum, in welchem zwei Gelenkpartner aufeinandertreffen. Je kleiner dieser Raum ist, desto mehr Reibung wird entstehen. Mehr Reibung erzeugt jedoch auch mehr Abnutzung und Druck. Mit unseren Stretching- und Massagetechniken minimieren wir diese Abnutzung.

ACTIVATE

Nach der Vorbereitungsphase müssen die Muskelgruppen aufgewärmt werden. Der Körper braucht hierbei authentische Reize. Die Bewegungen müssen optimiert werden, die der Körper im Alltag und im Sport benötigt. Die Aufwärmmethoden aus einem herkömmlichen Fitness-Studio sind dazu wenig geeignet. Unser Aufwärmtraining ist sehr gelenkschonend und bereitet den Körper optimal auf das anstehende Training vor.

TRAIN

Bei unserem speziellen Trainingskonzept werden alle Muskelgruppen beansprucht, die der Körper im alltäglichen Leben benötigt. Im Gegensatz zu einem Fitness-Studio trainieren wir deinen Körper nicht nur mit Gewichten und Wiederholungen. Auch werden bei Dir nicht einzelne Muskeln trainiert, sondern mehrere Muskelketten. Mit unseren unterschiedlichen Übungen erhält der Körper die Abwechslung, die er benötigt, um universell Muskeln aufzubauen.

Unser Leistungsangebot im Bereich Personal Functional Training

In unserem Dienstleistungsspektrum ist für jede Altersklasse etwas dabei. Neben dem Einzeltraining bieten wir auch ein Small Group Training an, in dem kleinere Gruppen intensiv betreut und trainiert werden können. Überdies gibt es bei uns auch ein Company Training, das speziell für Firmen und Unternehmen erstellt wurde. Daneben gehören noch private Fortbildungen, Inhouse Schulungen, Conventions und Referenten- und Beratertätigkeiten zu unserem Leistungsspektrum.

1:1 Personal Training

Mit uns persönlich und alleine zu trainieren ist für dich die effektivste Möglichkeit, um deine Ziele schnellstens zu erreichen. Ernährungstherapie, physiotherapeutische Anwendungen und funktionelles Training sind immer Bestandteil ein jeder Trainingssession. Der prozentuale Anteil der verschiedenen Bausteine wird durch dein Trainingsziel und die uns zur Verfügung stehende Zeit vorgegeben.

Frau beim Personal Training mit Patrick Herzog
Personal Training Patrick Herzog Gruppentraining

Gruppentraining

Auch auf Grund meiner militärischen Vorgeschichte weiß ich, wie effektiv kleinere Gruppen zusammen arbeiten. Motivation und Ehrgeiz sind in dieser „Kampfgemeinschaft“ sehr hoch. Der gegenseitige Ansporn erhöht den Spaßfaktor deutlich. 2-6 Personen sind möglich – ganz egal ob Familie, Freunde
oder Arbeitskollegen. Die einzige Voraussetzung ist allerdings, dass die Zielvorstellungen nicht zu weit auseinander liegen. Innerhalb der Gruppe lässt sich auch der innere „Schweinehund“ viel leichter besiegen. Durch die Gruppendynamik werden alle Mitglieder der Gruppe motiviert und das Training macht mehr Spaß. Das gemeinsame Erreichen der Ziele steigert diese Gruppendynamik noch weiter.

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wir bieten Ihnen einen besonderen Service für Ihr Unternehmen oder Ihren Betrieb. Beim betrieblichen Gesundheitsmanagement geht es um die Entwicklung, Gestaltung und Lenkung betrieblicher Prozesse, um das Verhalten und die Organisation am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich zu gestalten. Dabei soll vor allem die Belastung der Arbeitnehmer optimiert und die persönlichen Ressourcen in einem hohen Maß gestärkt werden. Während einer ersten Strategieentwicklungsphase werden die ersten Zielsetzungen festgelegt. Bei der letztendlich stattfindenden Gesundheitsförderung wird das Drei-Säulen-Modell verwendet. Dabei geht es um die Person (Verhaltensprävention), um die Arbeit (Verhältnisprävention) und um das System (Systemprävention).

Personal Training von Patrick Herzog für Unternehmen
Patrick Herzog Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Bei unserer speziellen Ernährungsberatung geben wir dir Tipps und Anregungen, um unsere Trainingseinheiten mit einer sehr gehaltvollen und gesunden Ernährung zu verbinden. Wir vermitteln Informationen über ernährungsphysiologische und biochemische Zusammenhänge in der Ernährung. Durch unsere Ernährungsberatung verbessern sich dein Essverhalten, dein Körperbewusstsein und deine allgemeine Lebensführung. Es geht hierbei nicht um eine Diät, sondern um eine bewusste Ernährungsumstellung, um mit unserem Trainingsplan auch die besten Erfolge zu erzielen. Und da oft die kleinen Dinge kriegsentscheidend sind, ist auch die Ernährung im direkten Anschluss an dein Personal Training ausschlaggebend für deinen Erfolg. So bereiten wir dir deinen nahrhaften Post-Workout Shake direkt nach deiner Trainingseinheit zu. Gerne auch „to go“!

sidebar_de_quer Functional Therapy DVD PATrigger
sidebar_de_quer Functional Therapy DVD PATrigger